Gastronomie & Einzelhandel

Gastronomiebetriebe bleiben derzeit geschlossen. Davon ausgenommen ist die Lieferung und Abholung von Speisen für den Verzehr zu Hause, hier die Liste der Haarer Gastronomie mit Abhol- bzw. Lieferservice.Kein Verzehr mehr vor Ort. Kantinen werden ebenfalls geschlossen.  Kein Verkauf von Alkohol an Tankstellen, sonstigen Verkaufsstellen und von Lieferdiensten in der Zeit von 22 Uhr bis 6 Uhr.

Ein Stufenplan sieht eine mögliche Öffnung der Außenbereiche vor. 

Stabile Inzidenz unter 50: Außengastronomie darf wieder öffnen.
Stabile Inzidenz zwischen 50 und 100: Außengastronomie nur mit Terminbuchung.

 

Der Einzelhandel wird ab dem 12. April unabhängig vom Inzidenzwert weniger geöffnet sein als bisher. In erster Linie offen sind Lebensmittelläden (Wochenmärkte und Direktvermarkter für Lebensmittel, Abhol- und Lieferdienste, Getränkemärkte, Reformhäuser), Apotheken, Sanitätshäuser, Drogerien, Optiker, Hörgeräteakustiker, Tankstellen, Kfz- und Fahrradwerkstätten, Banken und Sparkassen, Poststellen, Reinigungen, Waschsalons, Zeitungsverkaufsläden, Tierbedarfs- und Futtermittelmärkte und der Großhandel.

Für Bau- und Gartenmärkte, Gärtnereien, Blumenläden und Buchhandlungen gelten dann die gleichen Regeln wie für alle anderen Einzelhandelsgeschäfte abseits des täglichen Bedarfs. Ob sie öffnen dürfen, hängt also vom Infektionsgeschehen vor Ort ab.

Der restliche Einzelhandel ist - abhängig von der 7-Tages-Inzidenz - geöffnet. Ab dem 16.April gilt für den Landkreis München die Notbremse (Inzidenz über 100)

Inzidenz unter 50:  Der Einzelhandel ist unter Auflagen  geöffnet . Für Geschäfte unter 800 Quadratmeter darf ein Kunde pro 10 Quadratmeter hinein, für die Verkaufsfläche darüber hinaus darf dann ein Kunde pro 20 Quadratmeter in den Laden.
Inzidenz zwischen 50 und 100: nur eingeschränkte Öffnungen sind erlaubt. Im Einzelhandel sind nur Terminshopping-Angebote erlaubt (Click and meet). Es darf nur noch ein Kunde pro 40 Quadratmeter mit Temrinbuchung den Laden betreten. Die Kunden müssen zudem Kontaktpersonenformulare in den Geschäften ausfüllen.
Inzidenz über 100: Rückkehr zu den Lockdown-Regeln. Der Einzelhandel ist bis auf die Geschäfte des täglichen Bedarfs geschlossen - es gibt aber die Möglichkeit, per "click & collect" bzw. "call & collect" Waren online oder telefonisch zu bestellen und mit Termin am Geschäft abzuholen. Außerdem sind Terminshopping-Angebote („Click & Meet“) zulässig. Dabei gilt zusätzlich die Vorlage eines aktuellen negativen Tests (max. 48 Stunden alter PCR-Test oder max. 24 Stunden alter Schnelltest).
Inzidenz über 200: Abholung vorbestellter Waren in Ladengeschäften („Click and Collect“) bleibt auch ohne Test zulässig.

Wir haben eine Liste der Haarer Einzelhändler erstellt, die Click & Collect  anbieten. Die Liste wird laufend ergänzt.

Was, wenn die Werte der 7-Tages-Inzidenz in die nächsthöhere bzw. niedrigere Stufe rutschen?
Der Inzidenzwert muss drei Tage überschritten sein, damit die Regelungen der nächsten Stufe in Kraft treten. Dazwischen gibt es aber immer noch einen so genannten "Karenztag", an dem das zuständige Kreisverwaltungsreferat - in unserem Fall Landratsamt München - die neuen Regelungen bekannt geben.
Beispiel: An einem Montag steigt die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis München über 50 und hält sich dort bis Mittwoch, dann wird das Landratsamt am Donnerstag (Karenztag) die Bestimmung amtlich bekanntgeben, dass die Geschäfte ab dem Freitag 0 Uhr nur noch eingeschränkt öffnen dürfen (Click and Meet). 


Auch die Gemeindebücherei ist ab 16. April wieder geschlossen,  bietet aber "click & collect" an. Hier alle Infos dazu.

Helfen Sie mit das Haarer Kino zu bewahren #packmaswieder
evolin Produktion GmbH startet die Aktion In der Pause braucht es eine Stärkung
Kinofans ab sofort die Möglichkeit,  zu 50% bezuschusste Verzehrgutscheine für ihr Lieblingskino zu erwerben. Der Erlös geht komplett an das vom Kinofan gewählte Kino. Hier die Pressemeldung zur Aktion.