Gastronomie & Einzelhandel

Gastronomiebetriebe:
Innenbereich und Außenberich: mit 2G (Geimpfte, Genesene) geöffnet.
Maskenpflicht gilt für die Gäste nicht, solange sie am Tisch sitzen.
Sperrzeit („Sperrstunde“) zwischen 22 h und 5 h.

 Auf belebten öffentlichen Plätzen haben Kommunen außerdem die Möglichkeit, Alkoholverbote auszusprechen.


Einzelhandel:

  • 2G-Regel im Handel: Ab dem 08.12.2021 gilt in Bayern eine flächendeckende 2G-Regel im Handel. Ausgenommen sind nur Läden des täglichen Bedarfs.
    Zum täglichen Bedarf gehören laut Kabinettseschluss insbesondere:

    • Lebensmittelhandel einschließlich Direktvermarktung
    • Getränkemärkte
    • Reformhäuser
    • Babyfachmärkte
    • Apotheken
    • Sanitätshäuser
    • Drogerien
    • Optiker
    • Hörakustiker
    • Tankstellen
    • Stellen des Zeitungsverkaufs
    • Buchhandlungen
    • Blumenfachgeschäfte
    • Tierbedarfsmärkte
    • Futtermittelmärkte
    • Bau- und Gartenmärkte (auch der Weihnachtsbaumverkauf)
    • der Großhandel.


Es gilt FFP2-Maskenpflicht und Hygiene/Abstandsregeln in geschlossenen Räumen.